Logo WFL

Sie befinden sich hier:

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz für KMU – Möglichkeiten und Grenzen

Das Thema Digitalisierung begleitet uns schon das ganze Jahr und wird auch in der Zukunft fester Bestandteil unserer Vortragsveranstaltungen sein. Gemeinsam mit der IHK zu Lübeck und der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein e.V (DiWiSH) möchten wir Ihnen dieses Thema näherbringen.

Als Referent konnten wir Herrn Stefan Tecuceanu, Dipl.-Mathematiker, gewinnen. In dem Vortrag erfahren Sie, welche Möglichkeiten für klein- und mittelständische Unternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz existieren. Praktische Beispiele werden verdeutlichen, welche Anwendungsmöglichkeiten bestehen, welche Voraussetzungen man erfüllen sollte und wie das Thema praktisch umgesetzt werden kann. Im Anschluss wird es eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion geben, bei der auch Sie sich mit Ihren Fragen und Anmerkungen aktiv einbringen können.

Daher möchten wir Sie einladen, sich am
Mittwoch, den 28. November 2018, von 17.30 - 20.00 Uhr,
im Quellenhof, Hindenburgstraße 16 in 23879 Mölln, 
 
von Stefan Tecuceanu inspirieren zu lassen.

Für unsere Planung melden Sie sich bitte an und schicken uns diese bis spätestens zum 25.11.2018 zurück. 

Programm und Anmeldung


Programm
28. November 2018
von 17.30-20.00 Uhr

ab 17.30 Uhr 
Eintreffen der Gäste

18.00 Uhr 
Begrüßung durch Ulf Hahn, Geschäftsführer WFL GmbH, und Kathrin Ostertag, IHK zu Lübeck

18.10 Uhr
Künstliche Intelligenz für KMUs – Möglichkeiten und Grenzen
Referent: Stefan Tecuceanu, Dipl.-Mathematiker,meetplace.eu

19.00 Uhr 
Podiumsrunde mit Stefan Tecuceanu
Dr. Oliver Witt, cbb software GmbH,
Dr. Christian Wiele, Atlantic Tech & Candy GmbH & Co. KG,
Roman Spendler, DiWiSH e.V.
Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei 

Moderation: Kathrin Ostertag, IHK zu Lübeck

19.30 Uhr 
Imbiss & Austausch