Logo WFL

Fachseminare der WTSH

Ausgewählte Themen des gewerblichen Rechtsschutzes

Einsteiger oder Mitarbeiter, die im Unternehmen für das Patentwesen und/oder das Arbeitnehmererfindungsrecht zuständig sind, können sich ein entsprechendes Fachwissen bei der WTSH aneignen. In Seminaren bietet die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH in ihren Räumen im „Haus der Wirtschaft“ in Kiel dazu Gelegenheit.

Jetzt anmelden sollten sich Interessierte zu den anstehenden Seminaren zu ausgewählten Fachthemen, da es bei diesen jeweils nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt. Die folgenden Themen und Termine stehen im September zur Auswahl:

Seminar 1 zu „Grundlagen Gewerbliche Schutzrechte“ richtet sich an alle, die sich grundlegende Kenntnisse über die verschiedenen Schutzrechte und die Verfahrensabläufe bei ausgewählten Ämtern (DPMA, EPA und WIPO) aneignen wollen. Die Schutzrechte werden im Einzelnen vorgestellt, voneinander abgegrenzt und es wird gezeigt, wo die aktuellen (Kosten-)Informationen und Anmeldeunterlagen im Internet zu finden sind.

Seminar 2 zum „Arbeitnehmererfindungsrecht“ vermittelt vom Praktiker für Praktiker die Grundlagen des Arbeitnehmererfindungsrechts, gibt Hinweise und Empfehlungen für das Verfahren im Unternehmen und widmet sich in einem dritten Teil dem Thema Vergütung.

Seminar 3 zu „Informationen aus Patenten und Einführung in die Patentrecherche“ besteht aus einem theoretischen Teil, in dem aufgezeigt wird, welchen Nutzen Patentinformationen bringen und wie man Patente richtig liest. Im zweiten, dem praktischen Teil, werden Patentdatenbanken vorgestellt, die im Internet kostenlos zur Verfügung stehen. Dazu wird es einfache Übungsaufgaben für die Teilnehmer geben, die diese selbst am PC bearbeiten.

Seminar 4 zu „Patentklassifikationen und Patentrecherchen für Fortgeschrittene“ richtet sich an Teilnehmer mit Vorkenntnissen zu den technischen Schutzrechten und Patentdatenbanken. Der erste Teil des Seminars beleuchtet die derzeit gut nutzbaren Patentklassifikationssysteme, vor allem IPC, DEKLA und ECLA/CPC. Mittels praktischer Übungen soll gelernt werden, die Klassifikationen besser zu verstehen und anzuwenden. Im zweiten Teil wird erfahreneren Nutzern der Experten-Modus sowie der IKOFAX-Modus in DEPATISnet vorgestellt. Auch hier gibt es praktische Übungen zur Festigung des Erlernten.

Last but not least wird bereits für den 4. September zu einem Vortrag eingeladen. Dr. Gabi Kirch-Verfuß referiert zum Thema „Google Patents oder FreePatentsOnline oder doch besser Espacenet?“. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.wtsh.de/wtsh/de/service/termine

Die Seminare im Überblick

1Grundlagen
Gewerbliche Schutzrechte
24.09.2013
09:00-12:30
150 € zzgl.Mwst.Anmeldung
2Arbeitnehmererfindungsrecht24.09.2013
13:30-17:00
150 € zzgl.Mwst.Anmeldung
3Informationen aus Patenten und Einführung in die Patentrecherche25.09.2013
9:00-17:00
300 € zzgl.Mwst.Anmeldung
4Patentklassifikationen und Patentrecherchen für Fortgeschrittene26.09.2013
9:00-17:00
300 € zzgl.Mwst.Anmeldung

Kompetenter Ansprechpartner

Die WTSH berät und betreut Unternehmer in Ansiedlungs-, Außenwirtschafts-, Innovations- und Patentfragen. Sie fördert Technologieprojekte, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie das Engagement von Firmen in der Außenwirtschaft. Darüber hinaus bietet die WTSH Unternehmen die Beteiligung an nationalen und internationalen Messen sowie an Gemeinschaftsbüros im Ausland an. Die Kieler Experten begleiten die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft und vermitteln europäische Unternehmenskooperationen.

Das Standortmagazin „Schleswig-Holstein Wirtschaftsland" kann auch digital abonniert werden unter www.wirtschaftsland.de.