Logo WFL

Verband der Südholsteinischen Wirtschaft e.V.

Partner der Wirtschaft

Der Verband der Südholsteinischen Wirtschaft e.V. (VSW) ist eine Interessensvertretung mit mehr als 300 Mitgliedsfirmen aller Branchen und Wirtschaftszweige. Ein hoch spezialisiertes Team aus vier Volljuristen berät und vertritt die Mitglieder in wirtschaftlichen und juristischen Fragen - individuell und persönlich, schnell und pragmatisch.

Der VSW ist ein überfachlicher Unternehmensverband, dessen Mitgliedsfirmen aller Größenordnungen etwa 30.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die Unternehmen des VSW sind im gesamten Bundesgebiet ansässig, schwerpunktmäßig aber in Südholstein und Hamburg. Durch den Mitgliedsbeitrag erhalten die Firmen durch die Betreuung in Wirtschafts- und Rechtsfragen die Möglichkeit, sich ausschließlich auf ihren Unternehmenserfolg zu konzentrieren.

Breites Spektrum

Die Experten des VSW beantworten jede Frage aus dem Arbeits- und Sozialrecht und vertreten die Mitglieder vor Gericht. Monatlich wird über neue Gesetze, Verordnungen und Gerichtsentscheidungen informiert, die für die betriebliche Praxis wichtig sind. Geboten wird zudem ein umfangreiches Seminarprogramm zur Weiterbildung der Mitarbeiter und Auszubildenden. Neben der Beratung in wirtschaftlichen Angelegenheiten nimmt der VSW im Interesse seiner Mitglieder auch wirtschaftspolitischen Einfluss. Und nicht zuletzt sorgt der VSW durch eine professionelle Pressearbeit dafür, dass die Anliegen des Mittelstandes in den Medien Gehör finden.

Die Organe des VSW

Die Organisationsstruktur des VSW stellt sicher, dass die Verbandspolitik von den Mitgliedern bestimmt wird. Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ, jedes Mitglied hat eine Stimme - unabhängig von Branche und Größe. Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand. Ihm obliegt die Leitung des Verbandes nach Maßgabe der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Der Vorstand wird dabei vom Beirat unterstützt. Die Geschäftsführung ist hauptamtlich für die laufenden Verbandsgeschäfte zuständig.

Rechtliche Beratung

Der VSW berät seine Mitglieder in allen arbeits-, tarif- und sozialrechtlichen Fragen. Für rechtliche Probleme wird schnell und unbürokratisch eine pragmatische Lösung gesucht. Kommt es zu einer rechtlichen Auseinandersetzung, vertritt der VSW seine Mitglieder vor den Arbeits- und Sozialgerichten, der Fürsorgestelle (Integrationsamt) sowie in betrieblichen Einigungsstellen.

Wirtschaftliche Beratung und Vertretung

Der VSW berät über öffentliche Finanzierungshilfen des Bundes und der Länder für Betriebe, vermittelt Geschäftsverbindungen und wirbt für verstärkte Auftragsvergabe zwischen den Mitgliedern des Verbandes. Er nennt Preise für Industrie- und Gewerbegrundstücke, informiert über wichtige Ausschreibungen der öffentlichen Hand und vermittelt aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung erfolgreich Kontakte zu allen Behörden der Städte, Gemeinden und Landkreise. Der VSW nimmt auch Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang Industrie- und Gewerbeflächen ausgewiesen werden, in welcher Höhe die Gewerbesteuer festgesetzt wird oder wie Verkehrsverhältnisse geregelt werden.

Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen seiner professionellen Öffentlichkeitsarbeit informiert der Verband regelmäßig die Presse über die Konjunkturlage und Anliegen der Mitgliedsbetriebe. Der Verband führt Vortrags- und Informationsveranstaltungen mit namhaften Referenten zu Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik durch und nimmt laufend in Pressemitteilungen, Interviews und Statements zu aktuellen wirtschafts- und sozialpolitischen Fragen Stellung. Auf der VSW-Website sind die Presseberichte einsehbar.

Seminare für Mitgliedsfirmen

Zum Veranstaltungsprogramm des VSW gehören drei Seminarreihen, die den Mitarbeitern unserer Mitgliedsfirmen die Möglichkeit zur kostenlosen Fortbildung geben:

  • Seminare für Personalleiter
  • Seminare zu Fragen der betrieblichen Praxis
  • Seminare für Auszubildende und Berufsanfänger

In den Seminaren für Personalleiter werden arbeits- und sozialrechtliche Themen behandelt, die im täglichen Umgang mit dem Personal relevant sind. Die Referenten sind in der Regel Richter der Arbeitsgerichte in Schleswig-Holstein. So werden die Personalverantwortlichen darüber informiert, wie die Gerichte streitige Personalfragen bewerten.

Die zweite Seminarreihe bietet Informationsveranstaltungen zu Themen, die auch außerhalb des Arbeits- und Sozialrechts liegen, so beispielsweise zu der Frage, wie ein mittelständisches Unternehmen einen effektiven Medienauftritt gestalten kann oder zur neuesten rechtlichen Entwicklung der Geschäftsführerhaftung für Mängel in der EDV-Struktur.

In einer Seminarreihe für Auszubildende und Berufsanfänger werden Grundlagen des Vertrags-, Haftungs- und Personalrechts vermittelt, so dass das in der Berufsschule vermittelte Basiswissen zugunsten eines effektiven betrieblichen Einsatzes ergänzt wird.

Unternehmertreffen

Der VSW setzt sich für den solidarischen Zusammenhalt seiner Mitglieder ein. Zur Förderung und Pflege der Geschäftsbeziehungen der Mitgliedsfirmen untereinander gibt es regelmäßig Veranstaltungen, bei denen sich die Entscheidungsträger der Unternehmen kennenlernen und austauschen können.

Pro Jahr wird zu sieben bis zehn regionalen Unternehmertreffen eingeladen, die in aller Regel in einem Mitgliedsbetrieb stattfinden. Hier besteht in überschaubarer Runde die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch und Erfahrungsaustausch und zur Besichtigung des gastgebenden Betriebes. Weitere Aktivitäten sind die alljährliche „Winterbegegnung“ und der „Golf-Tag“.

www.vsw-reinbek.de

 

Das Team des VSW

Nicole Marquardsen

Geschäftsführerin
Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht

Marquardsen@vsw-reinbek.de

Heidrun Brakmann

Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht

Brakmann@vsw-reinbek.de

Stefanie Röder

Rechtsanwältin

Roeder@vsw-reinbek.de

Tobias Knospe

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht

Knospe@vsw-reinbek.de