Logo WFL

Thema

Ulf Hahn übernimmt die Leitung der WFL

Ambitionierter Fachmann für Wirtschaftsförderung

Mit Ulf Hahn übernimmt zum Jahreswechsel ein ausgewiesener Fachmann in Sachen Wirtschaftsförderung den Führungsstab der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFL) von Werner Hesse (64), der nach 26 Jahren in den Ruhestand geht. Bereits seit Oktober begleitet Hesse die Übernahme seines 43-jährigen Nachfolgers. Als Doppelspitze der WFL nutzten beide die Zeit zur Einarbeitung und Kontaktpflege sowie dem Kennenlernen der Gewerbegebiete und Infrastruktur des Kreises.

Ulf Hahn wechselt von der KWL GmbH in Lübeck, wo er als Prokurist mit der Koordinierung der Wirtschaftsfragen der Hansestadt befasst war, nach Ratzeburg. Im Bewerbungsverfahren setzte sich Hahn, der im Kreis Stormarn aufwuchs, gegen 130 Mitbewerber durch. Unter den letzten fünf Kandidaten stimmte der Aufsichtsrat der WFL schließlich einstimmig für den von Werner Hesse favorisierten gebürtigen Hamburger.

„Ulf Hahn greift auf ein profundes Wissen in der Wirtschaftsförderung, dem Fördermittelgeschäft, dem Standort-Marketing und der Unternehmensansiedlung zurück“, zeigt sich auch Landtagspräsident Klaus Schlie als Aufsichtsratsvorsitzender der WFL von Hahn überzeugt. Dass nun ein neuer Geschäftsführer „von außen“ mit einem neuen und partiell sicherlich anderen Blick die Leitung der Wirtschaftsförderung im Lauenburgischen übernimmt, sieht Hesse positiv und als Chance.

Zu den größten Aufgaben für die kommenden Jahre zählen die Erschließung neuer Gewerbestandorte sowie für ansässige Unternehmen die Möglichkeit zu expandieren. Landverbrauch, der Ankauf landwirtschaftlicher Flächen und die Schaffung von Ausgleichsflächen sind wichtige Themen. „Eine herausragende Aufgabe wird für mich sein, neue Flächen zu organisieren, bei denen die WFL als Eigentümer im Grundbuch steht, um diese dann als Gewerbeflächen bei Bedarf auch tauschen oder als ökologische Ausgleichsflächen nutzen zu können“, so Hahn, der sich auf diese Herausforderung freut.

Bei der KWL in Lübeck arbeitete Hahn insgesamt elf Jahre. An der Christian-Albrecht-Universität in Kiel hatte er das Studium der Betriebswirtschaft als Diplom-Kaufmann abgeschlossen und danach Berufserfahrungen in verschiedenen deutschen Wirtschaftsunternehmen gesammelt. Ulf Hahn lebt in Stockelsdorf, ist verheiratet und hat eine Tochter.


Ulf Hahn

ist ab Januar 2015 neuer Geschäftsführer der WFL.

43 Jahre, gebürtig in Hamburg

vorherige Tätigkeit: Prokurist der KWL GmbH in Lübeck



Werner Hesse

übergibt nach 26 Jahren die Geschäftsführung zum Jahresende an Ulf Hahn.