Logo WFL

Wir über uns

17. Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen

WFL präsentierte den Kreis auf der ExpoReal in München

Im Oktober präsentierte die WFL den Wirtschaftsstandort Kreis Herzogtum Lauenburg auf der ExpoReal 2014 - der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Auf der bereits 17. Veranstaltung dieser alljährlichen, zentralen Leistungsschau der Branche für Gewerbe- und Wohnimmobilien traten der scheidende WFL-Geschäftsführer Werner Hesse und sein Nachfolger, Ulf Hahn, gemeinsam auf.

Die positive Stimmung im Investment- und Finanzierungsumfeld hat sich auch im zweiten Halbjahr 2014 fortgesetzt. Das ist das Fazit der ExpoReal 2014. Insgesamt 1.655 Aussteller (2013: 1.653) aus 34 Ländern stellten in diesem Jahr in der bayrischen Landeshauptstadt aus. Die EXPO REAL verzeichnete bei den Teilnehmern ein leichtes Plus von 2,5 Prozent auf 36.900. Diese kamen aus 74 Ländern (2013: 65), der Zuwachs kommt vor allem aus dem Ausland. Von den Teilnehmern waren 18.600 Fachbesucher und 18.300 Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen (2013: 17.400).

Wirtschaftsminister Meyer besuchte WFL

Am Messestand der WFL informierte sich auch der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister, Reinhard Meyer, ausführlich über die Aktivitäten der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Für Ulf Hahn war es eine gute Gelegenheit, sich als Nachfolger Werner Hesses vorzustellen.

„Wir sind mit der Messeresonanz zufrieden“, so Hahn. „Die große Bereitschaft von Unternehmen, in der Metropolregion Hamburg zu investieren, ermöglichte uns, den Wirtschaftsstandort Herzogtum Lauenburg als Bestandteil dieser Metropolregion Hamburg ins rechte Licht zu rücken.“

Neues Quartier in Geesthacht

In der Präsentation der WFL wurde das Quartier am Westhafen der Stadt Geesthacht besonders herausgestellt. Insgesamt zwölf Hektar stehen dort für die Projektierung eines außergewöhnlichen Wohnstandortes zur Verfügung, der sich im Südwesten Geesthachts an die Innenstadt anschließt. „Mit dem Quartier am Westhafen bieten sich für Investoren glänzende Perspektiven, im Zentrum der Metropolregion diesen Standort der Zukunft mitzugestalten und von seiner Einzigartigkeit zu profitieren“, stellt Werner Hesse fest.

Ansprechpartner für dieses Projekt ist bei der Stadt Geesthacht der Fachbereichsleiter Umwelt und Bauen, Herr Peter Junge unter Telefon 04152/13316 oder Email peter.junge@geesthacht.de

Noch mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die EXPO REAL findet seit 1998 jedes Jahr im Oktober in München statt. An drei Tagen trifft sich auf der unverzichtbaren Geschäftsplattform die gesamte Branche an einem Ort.

Die größte B2B-Messe für Immobilien und Investitionen in Europa bietet beste Bedingungen für effizientes Networking sowie umfassende Möglichkeiten zur Marktorientierung und -sondierung.

Auf 64.000 Quadratmetern präsentieren 1.655 Aussteller ihr Angebot rund um Immobilien und Investitionen. Die Teilnehmer der EXPO REAL bilden die gesamte Wertschöpfungskette ab:

  • Projektentwickler und Projektmanager
  • Investoren und Finanzierer
  • Berater und Vermittler
  • Architekten und Planer
  • Corporate Real Estate Manager
  • Expansionsleiter
  • Wirtschaftsregionen und Städte

Die Veranstaltung wird von einem umfassenden Konferenzprogramm begleitet: Auf circa 80 Symposien, Konferenzen und Gesprächsrunden diskutieren 400 Referenten über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes.

Die Top Ten der Besucherländer sind neben Deutschland in der Reihenfolge ihrer Präsenz Großbritannien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, USA, Russische Föderation und Luxemburg.

www.exporeal.net