Logo WFL

Kooperation von WFL und RKW für Energiewende

Kooperation von WFL und RKW für Energiewende

Kostenlose „Impulsgespräche“ für Unternehmen auch in 2014

Auch 2014 können Unternehmen im Lauenburgischen Gutscheine für ein kostenloses Energieeffizienz-Impulsgespräch in ihren Firmenräumen bei der WFL anfordern. Der in 2013 geschlossene Kooperationsvertrag zwischen RKW und WFL (s. Dez.-Newsletter 2013) wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) als Auftraggeber um ein Jahr verlängert. Die Initiative zur Optimierung der Energieeffizienz läuft bundesweit.

 

Mittelständische und selbst kleine Betriebe (KMU) können beim Thema Energieeffizienz profitieren. In weniger als zwei Stunden werden vor Ort die Energiesparpotenziale ermittelt. Dabei wird klar, wo eine weiterführende detaillierte Energieberatung weiterhelfen kann. Die RKW-Experten erläutern nicht nur technische Fragen zum Energieverbrauch, sondern auch die Fördermöglichkeiten für den Mittelstand. Das sind zum Beispiel die KfW-Beratungsförderung oder die Förderung von hocheffizienten Querschnittstechnologien sowie von Energiemanagementsystemen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Bislang hat das RKW-Netzwerk bundesweit bereits in mehr als 4.300 KMU „Energieeffizienz Impulsgespräche“ geführt. Der Service wird branchenweit durchweg positiv bewertet. Gut 93 % der Befragten würden das Angebot weiterempfehlen. So gaben Energieeffizienz-Impulsgespräche mit dem RKW in Betrieben unter anderem den Anstoß dazu, die weiteren Maßnahmen zur Optimierung eines betriebseigenen Energiekonzeptes systematisch und aufeinander abgestimmt zu planen.

Durch die engagierte Unterstützung und die aufgezeigten Fördermöglichkeiten nutzen viele Unternehmen eine Anschlussberatung zur weiteren Analyse der Einsparpotenziale und Untersuchung der damit verbundenen Investitionen. Das Angebot richtet sich an alle Unternehmen - vom verarbeitenden Gewerbe, über Handwerk und Handel bis zur Hotel- und Gastronomiebranche. Interessierte Unternehmen wenden sich an die WFL unter

Telefon 0 45 41 - 8 60 40 oder
per E-Mail unter kontakt@wfl.de.

Ansprechpartner beim RKW ist Ole Wolfframm unter

Telefon: 0152/28 79 83 19 oder
per E-Mail unter wolfframm@rkw-nord.de.

RKW Kompetenzzentrum

Die Energieeffizienz-Impulsgespräche werden für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) als Auftraggeber von der RKW Nord GmbH, dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft, durchgeführt. Innerhalb des RKW e.V. gibt es mit dem „RKW Kompetenzzentrum“ eine bundesweite, gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung.

Hier erforschen Experten, wie sich mittelständische Unternehmen in Deutschland im internationalen Wettbewerb behaupten können. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen in praxisnahe Empfehlungen und Lösungen ein, die kostenlos bundesweit verbreitet werden.

Dafür wird das RKW Kompetenzzentrum vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die Basis dafür ist eine auf drei Jahre angelegte Programmplanung.

www.rkw-kompetenzzentrum.de