Logo WFL

Sensient Food Colors Germany GmbH in Geesthacht

Das Auge genießt mit

Lebensmittelfarben haben eine jahrzehntelange Tradition und Entwicklung in unserer Gesellschaft – nicht immer ohne kontroverse Öffentlichkeit. In Geesthacht sorgt die Sensient Food Colors Germany GmbH – ehemals Dr. Marcus GmbH - seit Jahrzehnten dafür, dass appetitlich aussieht, was unsere Gaumen verwöhnt. Das Unternehmen gehört international zu den Marktführern bei der Produktion von Naturfarben und färbenden Zutaten für die Lebensmittelindustrie.

Auf der ganzen Welt werden Lebensmittel und Getränke verzehrt, die ihr schmackhaftes Aussehen der Geesthachter Firma verdanken. Sensient Food Colors entwickelt und produziert seit mehreren Generationen hochwertige Naturfarben und färbende Zutaten. Das Unternehmen verfügt als Partner der Lebensmittelindustrie über ein dichtes lokales Netzwerk von Service- und Anwendungsberatern, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie eigenen Produktionsstätten.

Die 2010 erweitere Naturfarbenproduktion von Sensient Food Colors in Geesthacht.
Im Anwendungslabor werden die Naturfarben von Lebensmitteltechnologen getestet. Fotos: Sensient

Dabei geht es nicht nur um die Produktion von Farben und färbenden Zusätzen. „Bei neuen Produkten übernehmen wir die komplette Entwicklung“, sagt Firmenchef Dr. Friedrich-Karl Marcus. So wurden beispielsweise zur Fußball-WM 2006 für einen großen deutschen Hersteller Weingummis in den Trikotfarben der unterschiedlichen Nationalmannschaften produziert. Dabei kam die gesamte Produktidee aus Geesthacht und die Zutaten aus natürlichen Rohstoffen.

Natürliche Zutaten

"Das Arbeiten mit Naturfarben ist sehr kompliziert, weil diese in der Regel nicht so temperaturstabil sind", erklärt Marcus. Natürliche Zutaten wie färbende Lebensmittel werden bei Sensient aus herkömmlichen Nahrungsmitteln wie Gemüse, Früchten und Gewürzen hergestellt, wobei die wertvollen Inhaltsstoffe der natürlichen Rohstoffquellen durch sorgsame Verarbeitung erhalten bleiben. Die Zusammensetzung der Produkte basiert auf speziellen Standards, damit die farblichen Qualitäten des Ursprungsproduktes bewahrt bleiben.

Firmenchef Dr. Friedrich-Karl Marcus (links) mit dem Leiter des Entwicklungslabors, Thomas Krahl (Management Application Service). Foto: Steinmeyer
Firmenchef Dr. Friedrich-Karl Marcus (links) mit dem Leiter des Entwicklungslabors, Thomas Krahl (Management Application Service). Foto: Steinmeyer

"Wir waren einer der ersten Naturfarbenhersteller in Deutschland und gehören heute in ganz Europa zur Spitzengruppe", so Marcus. An die Anfänge kann sich der gelernte Apotheker und promovierte Pharmazeut noch gut erinnern: "In den 1980ern kam die grüne Welle und wir hatten das Know-how und haben losgelegt." Für die Farbgewinnung aus Pflanzen braucht es ein Emulsionssystem, um ölige Substanzen wasserlöslich zu machen. Marcus: "95 Prozent aller Lebensmittel sind wasserlösliche Systeme. Die bekannteste Emulsion aus Fett in Wasser ist Milch."

Bei der breiten Auswahl von speziellen, natürlichen Farbstoffen für Lebensmittel aus in der Natur vorkommenden Farbpigmenten sind Rot und Gelb die am meisten verwendeten Farben. Konzentrierter Presssaft oder per Sprühtrocknung gewonnenes Pulver aus Rote Beete, Trauben, der tiefroten "Schwarzen Karotte" oder aus gelber und roter Paprika sind hier die Lieferanten aus Anbaugebieten in der ganzen Welt. Einige Farben werden durch Verseifung, Ionenaustausch oder in komplexen Bildungsverfahren modifiziert. Sämtliche Produkte erfüllen die Reinheitsanforderungen der europäischen Richtlinien, die auch die Verwendung natürlicher Farbstoffe regeln. Marcus: "Unsere Naturfarbstoffe zeichnen sich durch überlegene Eigenschaften hinsichtlich ihrer Stabilität, Qualität und Sicherheit aus."

Sensient Food Colors Germany

Ursprünglich wurde das Unternehmen als Dr. Marcus GmbH gegründet und erst im Jahr 2000 als Sensient Food Colors zur Europazentrale der Sensient Technologies Corporation - einem weltweit führenden Hersteller von Farben, Aromen und Duftstoffen. Die Amerikaner entwickeln mit modernsten Technologien weltweit spezielle Nahrungsmittel- und Getränkesysteme, Kosmetik- und Pharmasysteme, Druckerfarben und Spezialtinten, Farben sowie andere Spezialchemikalien.

In Deutschland konzentriert man sich hingegen auf die Sparte Lebensmittelindustrie. Vor den Toren Hamburgs arbeiten im etwa 13.000 Quadratmeter großen Firmensitz in der Geesthachter Straße rund 120 Fachkräfte an modernsten Produktionsanlagen, in Laboratorien, Verwaltung und Vertrieb. Kunden in Europa, Skandinavien, Ost Europa, Afrika, dem Mittleren Osten bis hin zum Indischen Subkontinent und dem Pazifikraum werden von hier aus betreut.

Die 2010 erweiterte Naturfarbenproduktion von Sensient Food Colors in Geesthacht.

Für die Erweiterung des deutschen Standortes hat Sensient Food Colors 2010 im Geesthachter Gewerbegebiet an der Mercatorstraße ein 45.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. „Die Firma steht und fällt mit ihrem Personal“, weiß Firmenchef Marcus und treibt die Erweiterung und Optimierung seines Betriebs voran. Langfristig will der 63-Jährige die gesamte Produktion an den neuen Standort verlagern.

Weitere Produktionsstandorte befinden sich im englischen King's Lynn und dem italienischen Corte Tegge, wo synthetische Farbstoffe beziehungsweise Anthocyaninprodukte aus roten Früchten hergestellt werden.

Nachhaltigkeit als Unternehmensziel

Zu den zentralen und nachhaltigen Unternehmenszielen der Sensient Food Colors Germany GmbH gehört nach eigener Aussage auch praktizierter Umweltschutz. Seit diesem Jahr wird das Unternehmen in einem nach ISO 14001 zertifizierten Umweltmanagementsystem koordiniert und bewertet. Die Firma bekennt sich ausdrücklich zum Schutz natürlicher Ressourcen und dem „responsible care" Prinzip mit den Vorgaben der Minimierung des Verbrauchs an Energie, Wasser und Rohstoffen, der Reduzierung von Abfall und Emissionen sowie der Vermeidung von Umweltbelastungen.

Von der Dr. Marcus GmbH zur Sensient Food Colors Germany

1946 von Dr. Friedrich-Karl Marcus gegründet, produzierte die „Dr. Marcus GmbH" zunächst hochwertige pharmazeutische Pflanzenextrakte und Emulgatoren für die Nahrungsmittelindustrie. Der heutige Firmenchef, Dr. Friedrich-Karl Marcus, trat 1978 in das väterliche Unternehmen ein.

Zu Beginn der achtziger Jahre spezialisierte er den Betrieb auf die Herstellung hochwertiger Naturfarbstoffemulsionen und färbender Lebensmittel. Als Marktführer in diesem Bereich gründete die Dr. Marcus GmbH neben den zahlreichen internationalen Vertretungen ab 1995 eigene Standorte in Frankreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Serbien. Im Jahr 2000 wurde die Firma in die Sensient Gruppe als Marktführer für natürliche Lebensmittelfarben integriert.

Unter dem Namen Sensient Food Colors Europe wurden 2003 die Kompetenzen und Erfahrungen der deutschen „Dr. Marcus GmbH", der britischen „Warner Jenkinson Europe" und des italienischen Unternehmens „Reggiana Antociani" zu einem der größten europäischen Spezialisten für Lebensmittelfarben vereint. Dabei blickt der amerikanische Mutterkonzern auf eine 125-jährige Firmengeschichte zurück.

Was im Jahre 1882 in Meadow Springs als Distillerie für Wiskey und Gin begann, wurde zu einem führenden multinationalen Konzern mit Hauptsitz in den USA. Die Sensient Color Group als Teil des Konzerns für die  Entwicklung und Herstellung verschiedenster hoch spezialisierter Farbsysteme wurde seit Beginn des Jahrtausends durch ein umfassendes Investitionsprogramm ausgebaut.