Logo WFL

Die KSK informiert zum Thema Leasing

Vorteile durch Handlungsspielraum ohne Kapitalbindung

Immer mehr Unternehmen nutzen die Möglichkeit des Leasing. Nach Aussage der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg (KSK) finanzieren Firmen- und Gewerbekunden des Kreditinstitutes zunehmend Kraftfahrzeuge, Hard- und Software oder Maschinen auf diese Art und Weise. Und dafür gebe es gute Gründe.

„Viele Unternehmen mit Sitz im Kreis Herzogtum Lauenburg leasen alles, was sie zum Erfolg brauchen, denn sie wissen, dass der Wert aller Investitionsgüter nicht im Eigentum, sondern im Gebrauch liegt“, sagt Gerd Bröcker, Vertriebsdirektor Firmenkunden bei der Kreissparkasse. Und er muss es wissen.

Denn in 2012 war die Kreissparkasse im Leasinggeschäft spitze und belegte in Norddeutschland unter allen Sparkassen aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein den ersten Platz. Dabei wurden 33 Prozent mehr Verträge abgeschlossen als im Vorjahr. Dafür erhielt die KSK im Rahmen einer Feierstunde der Deutschen Leasing eine Auszeichnung.

Ausführliche Beratung

Der spezialisierte Verbundpartner der KSK für das Thema Leasing ist die „Deutsche Leasing für Sparkassen und Mittelstand GmbH“. Diese bietet zusammen mit den Spezialberatern der KSK Beratungskompetenz und Experten-Know-How in allen Leasing-Fragen. „Ob es um das Leasing von IT-Systemen, von Immobilien, des Fuhrparks oder von Maschinen geht - zu jeder Investition informieren wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch“, so Bröcker.

Gerne werde dabei auch über steuerliche und betriebswirtschaftliche Vorteile dieser Finanzierungsform informiert, die seit Jahren von vielen Kunden der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg genutzt wird. Das werde durch die guten Ergebnisse des Leasing-Neugeschäfts in den vergangenen Jahren belegt.  

Leasing seit Jahren im Angebot

Die KSK erkannte diesen Trend früh und nahm bereits vor Jahren das Leasingangebot in ihre Produktpalette auf. Bröcker: „Dass wir seitdem zu den besten Sparkassen in Norddeutschland und sogar bundesweit gehören, macht uns wirklich stolz. Und unsere Leasingerfolge sind für uns Jahr für Jahr der Ansporn, das Potential im Leasinggeschäft bei unseren Kunden zu heben beziehungsweise weiter auszubauen.“

Viele Kunden bestätigten immer wieder, dass das Leasing-Geschäft als ein wesentlicher Finanzierungsbaustein an Bedeutung zugenommen habe. Bröcker: „Wichtig ist auch, dass wir unseren Erfolg nicht mit zwei bis drei großen Abschlüssen erreicht haben, sondern durch eine breite Akzeptanz dieser Finanzierungsform.“

www.ksk-ratzeburg.de

Die KSK informiert

Informationen zum Leasing bietet die Kreissparkasse im Internet unter

www.ksk-ratzeburg.de/leasing.

Für einen persönlichen Beratungstermin stehen die Leasing-Spezialisten der Kreissparkasse,

Alena Wartenberg, Bettina Richter und Bernd Kluckert

zur Verfügung. Sie sind zu erreichen unter

Telefon 04541 – 88 10 10 11.

 

Die Leasing-Spezialisten der KSK: Vertriebsdirektor Gerd Bröcker (rechts) mit Alena Wartenberg und Bernd Kluckert.