Logo WFL

Bootsbaumeister David Konz restauriert edle Boote

Ein Boot ist mehr als nur ein guter Freund

Es gibt Gewerke, die Kunstfertigkeit, edelste Materialien sowie technisches Wissen und handwerkliches Können wunderbar vereinen. Der Bootsbau und die Restauration alter Boote und Schiffe gehören dazu. In Siebenbäumen gründete Bootsbaumeister David Konz 2012 seine „Davidswerft“. Der 26-Jährige ist spezialisiert auf die Restauration alter und edler Boote.

Sind Bootsteile nicht mehr zu reparieren, werden sie von David Konz erneuert.

In den Räumlichkeiten der Davidswerft in Siebenbäumen hatte Klaus-Werner Doering viele Jahre seine Ruder- und Angelboote in Kleinserie produziert. Als er aus Altersgründen damit aufhörte, ging die Produktion dieser Boote nach Wismar. David Konz ergriff die Gelegenheit, übernahm die Räume und eröffnete im Kreis 2012 seine erste eigene Firma. Seinen Bootsbaumeistertitel hatte er kurz zuvor erworben.

Spezialisiert auf Bootsrestauration

Auf dem Hof im Zentrum von Siebenbäumen steht David Konz neben einem Bankraum eine kleine Halle von etwa 100 Quadratmetern zur Verfügung, in der zwei kleine Boote Platz finden. „Im Dorf nutze ich noch eine Scheune, wo Raum für vier weitere Boote ist“, erklärt der Bootsbauer. Ein Schwerpunkt seiner Davidswerft ist neben dem Neu- und Innenausbau die Restauration alter Boote. Da geht es meist um umfangreiche Projekte. Sein erster großer Auftrag kam aus Ratzeburg.

Ein halbes Jahr dauerte die Restauration des Jollenkreuzers „Hendrik“ von 1929. Das in Hamburg gebaute Schiff ist seit 75 Jahren im Besitz einer Ratzeburger Familie. Was mit der Ausbesserung von ein paar Lackstellen begann, wurde schnell zu einer Komplettrestauration von Rumpf und Innenraum. Originale Holzteile wurden neu gefertigt und ausgetauscht, das Unterwasserschiff komplett neu aufgebaut und schließlich das gesamte Schiff lackiert.

 

Der Ratzeburger Jollenkreuzer „Hendrik“ nach der Komplettrestauration von David Konz.

Leidenschaft und Profession

„So ein Boot begleitet einen das ganze Leben“, weiß Konz, der seiner Profession verfallen ist, seit er als Siebenjähriger auf einer Sauerländer Talsperre in einen Optimisten kletterte. Ab diesem Augenblick wollte der Junge aus der Mitte Deutschlands Bootsbauer werden.

Schon während der Ausbildung zeigte sich, dass der in Olpe Geborene, der in Siegen zur Schule ging, zu den Besten seiner Zunft gehört. Bei der renommierten Hamburger Yachtwerft Lütje in Rothenburgsort schloss er die dreijährige Ausbildung 2009 als Bester Hamburgs ab und belegte anschließend beim Bundeswettbewerb Platz zwei. Dennoch konnte ihn Lütje durch die Folgen der Weltwirtschaftskrise nicht übernehmen.

Umfangreiche Erfahrung im Metallbau

David Konz

Konz ging zurück ins Sauerland und fing in der Metallfirma eines Onkels an, die unter anderem Rohrkomponenten für den Pipelinebau herstellt. „Das war sehr gut für mich, da ich mich in die Produktion von Metallkomponenten, die Metallverarbeitung, die verschiedenen Schweißverfahren, das Formen und so weiter vertiefen konnte“, erklärt der heute 26-Jährige.

Das große Ziel von der eigenen Firma verlor Konz nie aus den Augen. Und als ein ehemaliger Kollege von Lütje, der zur Yacht-Werft Wedel GmbH gewechselt war, ihn dort empfahl, zögerte er nicht. Ab Oktober 2010 war Konz somit wieder im Norden und begann im Sommer 2011 an der Elbe mit der Meisterschule. Wieder über einen Kollegen, der Mitglied im Ratzeburger Segelclub ist, bekam er Kontakt zum Lauenburgischen und traf auf Klaus-Werner Doering aus Siebenbäumen. Bald war der Standort für seine Firma gefunden und folgte der erste Großauftrag vom Ratzeburger See.

www.davidswerft.de

Boots- und Yachtbau Davidswerft

Spezialisiert auf hochwertige Reparaturen, Refits und Restaurierungen sind Boote bis zu neun Metern Länge bei David Konz in professionellen Händen. Dazu gehören Jollen, O-Jollen und Piraten, Finn Dinghis und 12-Fuß-Dinghis, Jollenkreuzer und Folkeboote sowie alle alten und modernen Klassiker aus Holz, GFK und Stahl.

David Konz bietet seinen Kunden einen umfassenden Komplett-Service von der Ausstattungsplanung für ein Boot, Beratung für Ausrüstung und Beschläge, Ein- und Umbauten von Motoren, Arbeiten am laufenden und stehenden Gut (Rigging) bis zur Planung für ein Refit mit einer systematischen Ablaufplanung. Für den jungen Bootsbaumeister zählt dabei immer: „Ich gehe mit jedem Boot so um, als wäre es mein eigenes.“

Kontakt

Davidswerft
David Konz

Telefon: 04501 – 243 13-75 (Fax -76)
Mobil: 0151 – 616 12 114
Mail: info@davidswerft.de
Web: www.davidswerft.de