Logo WFL

Kulturtipp

Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Wasser

Innerdeutsche Geschichte oder Großer Strom

Attraktive Freizeit-Tipps gibt es im Herzogtum in der warmen Jahreszeit zuhauf. Wie wäre es mit einer geführten Radtour von Ratzeburg aus zur Geschichte der innerdeutschen Grenze? Und in Geesthacht nimmt Sie der historische Dampfeisbrecher Elbe von 1911 bis Anfang Oktober wieder mit auf den Großen Strom zu einem wunderbaren Schiffsausflug.

Auf einer geführten Fahrrad-Tour Landschaft und Geschichte erkunden – dazu laden bis Oktober die Tourist-Information und das Stadtarchiv Ratzeburg sowie das Grenzhus in Schlagsdorf ein. Die länderübergreifende Fahrradtour führt durch eine wunderbare Landschaft und lädt zu einem besonderen Geschichtserlebnis ein. Die nächsten Termine sind am 18.06., 20.07., 17.08., 10.09. und 03.10.2016.

Auf der Fahrradtour entdecken die Teilnehmer auf zehn bis zwölf Stationen Überreste und Vegetationsspuren der ehemaligen Grenze, erfahren Geschichten und von Schicksalen aus der Zeit der deutschen Teilung. In Schlagsdorf zeigt der Besuch des Museums „Grenzhus“ das Leben im Sperrgebiet der DDR. Dazu gehört ein Außengelände mit wieder aufgebauten, originalen DDR-Grenzanlagen. Und im Café des Grenzhus‘ kann neue Energie „getankt“ werden.

Treffpunkt und Start ist das Rathaus in Ratzeburg. Der Streckenverlauf: Rathaus Ratzeburg, Kurpark, Kleinbahndamm, Kleiner Küchensee, Jägerdenkmal, Bäker Weg, Bäk, Mechow, Grenzhus Schlagsdorf, Mechower See, Wietingsbek, Ziethen, Ratzeburg.

Die Dauer ist abhängig von der Teilnehmerzahl und nur ein Richtwert. Streckenlänge: ca. 18 Kilometer. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bei der Tourist-Information Ratzeburg gebeten (Tel. 0 45 41-800 08 86) gebeten. Der Preis beträgt zehn Euro pro Person (inkl. Führung/Eintritt Grenzhus). Kinder bis 14 Jahre können kostenfrei teilnehmen.

www.herzogtum-lauenburg.de/e-gefuehrte-fahrradtour-zur-geschichte-der-innerdeutschen-grenze


Fahrt mit dem Dampfeisbrecher "Elbe"

Fahrplan/Abfahrtzeiten der Elbtalaue-Linie 2016 mit dem Dampfeisbrecher „ELBE“ von 1911:

ab Lauenburg Ruferplatz11:00 Uhr und 15:00 UhrFahrpreise je Anleger:

Erwachsene/Kinder (4 bis 16 J.)
3,00/1,50 Euro,
Gesamtstrecke (einfache Fahrt)
12,00/5,00 Euro,
Hin- u. Rückfahrt (Tageskarte)
20,00/10,00 Euro

Hunde und Fahrräder
werden kostenlos befördert.
ab Artlenburg11:20 Uhr und 15:20 Uhr
ab Tesperhude11:50 Uhr und 15:50 Uhr
ab Tespe12:10 Uhr und 16:10 Uhr
an Geesthacht Werftplatz 12:30 Uhr und 16:30 Uhr
ab Geesthacht Werftplatz12:45 Uhr und 16:45 UhrFahrtermine 2016

18., 19., 25. u. 26. Juni
9., 10., 16., 17., 23., 24., 30. u. 31. Juli
6., 7., 13., 14., 20., 21., 27. u. 28. August
3., 4., 10., 11., 17., 18., 24. u. 25. September
1., 2. u. 3. Oktober
ab Tespe13:10 Uhr und 17:10 Uhr
ab Tesperhude13:30 Uhr und 17:30 Uhr
ab Artlenburg 14:00 Uhr und 18:00 Uhr
an Lauenburg Ruferplatz 14:30 Uhr und 18:30 Uhr

www.herzogtum-lauenburg.de/e-fahrt-mit-dem-dampfeisbrecher-elbe-1

Dampfeisbrecher "Elbe" (Foto: Tourist-Information Geesthacht)

11. KulturSommer am Kanal 2016 der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kunst - Kultur - Natur
Entdeckungen im Herzogtum Lauenburg
vom 9. Juli bis 8. August 2016

Aus dem Nichts ... ins Glück

Leicht und flüchtig ist das Glück wie die Kunst. Die Stiftung Herzogtum Lauenburg spürt dem Glück nach und lädt Sie ein mit auf Entdeckungsreise zu gehen. Der elfte KulturSommer am Kanal 2016 wird mit 94 Veranstaltungen an 34 Orten im ganzen Kreis Herzogtum Lauenburg gefeiert.

Nähere Informationen finden Sie hier

www.kultursommer-am-kanal.de