Logo WFL

Sie befinden sich hier:

06 /2017


Liebe Leserinnen und Leser,

hier kommt der Sommer-Newsletter 2017 der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg (WFL) mit aktuellen Wirtschaftsnachrichten.

Der Arbeitsmarkt präsentiert sich weiterhin positiv und aktuell sogar mit der niedrigsten Arbeitslosenquote seit 20 Jahren. Im Kreis Herzogtum Lauenburg waren im Mai 2017 5.500 Menschen arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 5,4 Prozent. Für Deutschland liegt der Wert bei 5,6 Prozent (Rubrik „Arbeitsmarkt“).

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist in Unternehmen ein zentrales Thema. Der Staat unterstützt Betriebe nach dem so genannten Präventionsgesetz. Bildungsträger wie die INI Qualifizierung & Service gGmbH in Lauenburg entwickeln mit Firmen individuelle Maßnahmen und steuern ihre Umsetzung. Ein aktuelles Projekt fördert kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in der Altenpflege und -betreuung. Dafür stehen im Lauenburgischen eine Million Euro zur Verfügung und kooperiert die INI mit der WFL und der Agentur für Arbeit (Rubrik „Thema“).

Für die Zukunft junger Menschen ist ein neuer Bildungsgang am BBZ Mölln interessant. Im beruflichen Gymnasium kann in drei Jahren das Abitur plus Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten im Bereich Gesundheit und Soziales absolviert werden (Rubrik „Aus- & Fortbildung“).

Voran geht es in Mölln auf dem Areal der ehemaligen Bundeswehrverwaltungsschule. Der Robert-Koch-Park soll noch in diesem Jahr in seiner neuen Bestimmung – einem ambitionierten Inklusionsprojekt – an den Start gehen. Für die neuen Arbeitsstätten, einen Kindergarten und eine Schule und viel Raum für Kultur, Kreativität und Ausbildung wird die die Norddeutsche Catering + Services GmbH ein qualitativ hochwertiges Bistro eröffnen. Das „Harlekin“ wird auch den Möllner Bürgern offen stehen (Rubrik „Unternehmen“).

Um kulinarischen Genuss geht es auch bei Existenzgründer Oliver Klose und seinem Unternehmen „milchverliebt“. Die Eiskreationen mit regionalem Bezug sind Träumereien für den Gaumen (Rubrik „Existenzgründungen“).

Bei so viel Genuss möchten wir noch auf die Sonderausstellung im A. Paul Weber-Museum „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ verweisen. Noch bis zum 27. August 2017 werden in Ratzeburg Bilder des Künstlers zu Aussagen des Grundgesetzes gezeigt. Die mehr als 100 Lithographien und Handzeichnungen der Ausstellung entstanden von den 30er Jahren bis in die 70er Jahre und werden entsprechenden Artikeln des Grundgesetzes gegenübergestellt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr WFL-Team

Thema
Arbeitsmarkt
Aus- und Fortbildung
Unternehmen
Existenzgründung
Kulturtipp

Inhalt

    • Projekt für betriebliches Gesundheitsmanagement in Pflegeberufen
    • Arbeitsmarkt im Kreis Herzogtum Lauenburg im Mai 2017 Niedrigste Arbeitslosenquote seit 20 Jahren
    • Neuer Bildungsgang am BBZ Mölln - Abitur plus Ausbildung in drei Jahren
    • Norddeutsche Catering + Services bald in Mölln
    • Existenzgründer Oliver Klose und „milchverliebt“
    • Sonderausstellung im A. Paul Weber-Museum