Logo WFL

Kulturtipp

Neueröffnung des Elbschifffahrtsmuseums in Lauenburg

Geschichte des großen Stroms und der Schifferstadt

Lauenburg, die alte Schifferstadt am großen Strom, erzählt die Geschichte der Elbschifffahrt. Seit 27. September 2014 zeigt das komplett neu gestaltete Elbschifffahrtsmuseum diese Beziehung in seiner Ausstellung lebendig und multimedial mit einem vielfältigen Programm.

Das Museum ist in seiner Art entlang der Elbe einzigartig. Bereits in den 60er Jahren entstand in Lauenburg ein Fachmuseum für die Elbschifffahrt. Mit seinen Exponaten, seinem Schifffahrtsarchiv und dem Raddampfer Kaiser Wilhelm erlangte es einen internationalen Ruf. Die familienfreundliche Neukonzeption der Ausstellung vermittelt den Besuchern dieses Geschichtserlebnis nun hautnah und „zum Anfassen“. 

Begehbare Erlebniswelten

Gezeigt werden dabei nicht mehr nur längst vergessene Technologien und die Entwicklung der Elbschifffahrt. Vielmehr rücken die Menschen in den Mittelpunkt, die Maschinen und Schiffstypen erdacht, gebaut und bedient haben und die schweren Arbeits- und Lebensbedingungen erfahren haben. Der Besucher begegnet ihnen in begehbaren Erlebniswelten.

Im Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg kann der Besucher verschiedene Technologien an Modellen und Versuchsstationen ausprobieren. Interaktive Archivstationen laden zum Stöbern ein und Schiffstypen können in 3-D-Animationen erforscht werden. Einzigartig ist der Maschinenkeller. Hier wird die Mechanisierung der Schifffahrt nachvollziehbar, werden Dampfmaschinen und Dieselmotoren unterschiedlicher Bauart gezeigt.

www.elbschiffahrtsmuseum.de

Lebendige Exponate durch neuartiges Vitrinensystem

Die Großvitrinen im Elbschifffahrtsmuseum erhalten eine ausgeklügelte Effekt­beleuchtung, die die Details und Besonderheiten des jeweiligen Schifftyps an dem Modell hervorhebt. In Kombination damit, kann auf einem LCD 3D Bildschirm Fotomaterial des Schiffes im Einsatz auf der Elbe oder im Hafen betrachtet sowie technische Daten zum Schiff interaktiv abgerufen werden. Hier kann auch der Schiffstyp als 3D Animation „geröntgt“ und das Technik-Innenleben untersucht werden. Einblicke werden möglich, die ein normales Schiffsmodell nicht zulässt.

Kontakt

Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg

Elbstraße 59
21481 Lauenburg 

Telefon (0 41 53) 59 09 219
Mail: info@elbschiffahrtsmuseum.de