Logo WFL

Sie befinden sich hier:

Newsletter Juni 2013


Liebe Leserinnen und Leser,

hier kommt Ihr Juni-Newsletter der WFL mit vielen interessanten und besonders service-orientierten Berichten.

So können Unternehmen mit einer Photovoltaikanlage, über das neue Förderprogramm „Erneuerbare Energien – Speicher“ für die Installation stationärer Batteriespeichersysteme zinsgünstige Darlehen von der KfW beantragen. Dadurch soll die Markt- und Technologieentwicklung von Batteriespeichersystemen unterstützt und eine bessere Integration kleiner bis mittelgroßer Photovoltaikanlagen in das Stromnetz erreicht werden.

Ein weiteres Programm des Landes Schleswig-Holstein unterstützt innovative, kleinere und mittlere Unternehmen auf Wachstumskurs. Diese können über das „Zukunftsprogramm Wirtschaft“ von der WTSH für die Umsetzung technologisch hochwertiger Projektideen eine Förderung beantragen.

Und schließlich hilft das „Enterprise Europe Network“ (EEN) deutschen Firmen, geschäftliche oder technische Kooperationspartner in Europa oder weltweit zu finden. Über ein regionales Service-Netzwerk werden kleinen und mittelständischen Unternehmen Kontakte in mehr als 50 Länder vermittelt.

In der Rubrik „Thema“ berichten wir erneut über das Geesthachter Innovations- und Technologiezentrum. Das GITZ schreibt seine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte 2013 fort. Ende April begann der 4. Bauabschnitt in der Max-Planck-Straße. Das Technologieunternehmen incoatec für die Produktion von Röntgen-Optiken erhält ein eigenes Gebäude. An den Kosten von fast acht Millionen Euro beteiligt sich incoatec mit zwei Millionen.

In Schwarzenbek ist es der WFL gelungen, eine landwirtschaftliche Fläche von rund 30.000 Quadratmetern an der Grabauer Straße zu erwerben. Das Grundstück war bereits mit einem Bebauungsplan versehen. Aufgrund umfangreicher Festsetzungen, die eine gewerbliche Nutzung erschweren, musste der Plan jedoch erheblich geändert werden.

Zum Thema „Finanzierung“ berichtet die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg Wissenswertes über das Leasing. Immer mehr Firmen- und Gewerbekunden der KSK nutzen diese Möglichkeit der Finanzierung. Und dafür gibt es gute Gründe.

Des Weiteren lesen Sie im Folgenden über die Erfolgsgeschichten des Internet-Versandhauses Torquato AG sowie den Laborverbund der LADR GmbH, beide in Geesthacht, und über die „Unternehmerfrauen im Handwerk“. Der diesjährige schleswig-holsteinische Landesverbandstag am 14. Juni wird vom Arbeitskreis der UFH Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg ausgerichtet.

Und alle, die Lust auf Kultur haben, können sich auf den diesjährigen „Kultursommer am Kanal“ freuen. Das poetische Motto des vierwöchigen Kulturfestes vom 15. Juni bis zum 15. Juli lautet: „Vom Ufer grüßt…Seelenland”.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr WFL-Team.

Spatenstich für den 4. Bauabschnitt
Gewerbegebiet Schwarzenbek
Die KSK informiert zum Thema Leasing
UnternehmerFrauen im Handwerk
Netzwerk
„Tag des offenen Labors“ bei LADR
KfW unterstützt Energiewende
"Zukunftsprogramm Wirtschaft“ der WTSH
Internet-Versandhaus Torquato AG
8. Kultursommer am Kanal

Inhalt

  • Das Innovations- und Technologiezentrum in Geesthacht wächst weiter
  • WFL erwirbt landwirtschaftliche Flächen in Schwarzenbek
  • Handlungsspielraum ohne Kapitalbindung empfiehlt die KSK
  • UnternehmerFrauen im Handwerk - Landesverbandstag im Herzogtum Lauenburg
  • „Enterprise Europe Network“ - Europaweite Kooperation von Unternehmen
  • „Tag des offenen Labors“ bei der LADR GmbH
  • Batteriespeicher für Photovoltaik-Anlagen - Neues Finanzierungsprogramm der KfW
  • „Zukunftsprogramm Wirtschaft“ - WTSH fördert innovative Projektideen
  • Internet-Versandhaus Torquato AG
  • Kultursommer am Kanal 2013 - Eröffnung mit Chormusik in Schwarzenbek