Allgemeine Informationen für Deine Bewerbung

Du hast einen Beruf gefunden, der Dich interessiert und einen Ausbildungsbetrieb, der in diesem Beruf ausbildet? Du hast auf der Internetseite des Unternehmens nachgesehen, ob es Informationen zu Bewerbungsfristen oder der Form der Bewerbung gibt? Dann kannst Du jetzt loslegen. Nur noch ein Drittel aller Bewerbungen werden in der klassischen Form - also in Papierform in einer richtigen Bewerbungsmappe - angefordert. Das heißt für Dich, dass Du Druck- und Portokosten sparen kannst, wenn der Betrieb Deine Online-Bewerbung akzeptiert.

Aber egal ob Du eine Bewerbungsmappe mit der Post oder die Bewerbung per E-Mail versendest: Damit Deine Bewerbung nicht gleich aussortiert wird, müssen formale Kriterien erfüllt werden. Deine Bewerbung sollte fehlerlos, vollständig und optisch ansprechend sein. Versuche, den richtigen Ansprechpartner herauszufinden und sprich ihn persönlich an. Die persönliche Ansprache bringt Dir mehr Pluspunkte ein als ein unpersönliches „Sehr geehrte Damen und Herren,“ oder ein „Hallo“.

Aufbau und Inhalt der Bewerbung

Zu einer Bewerbung gehören neben einem Anschreiben und dem Lebenslauf Dein letztes Zeugnis. Wenn Du Praktikumsnachweise und Belege von Zusatzqualifikationen hast, füge diese unbedingt bei, damit sich der Personaler ein besseres Bild von Dir machen kann. Schließlich möchte das Unternehmen Dich kennenlernen. Prüfe unbedingt auch, ob weitere Anlagen gefordert sind, wie beispielsweise ein Führungszeugnis. In der Regel findest Du Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Das Anschreiben

Das Anschreiben sollte nicht länger als eine Seite sein. Erläutere auf jeden Fall, warum Du diesen Ausbildungsberuf erlernen möchtest und warum das Ausbildungsunternehmen genau das Richtige für dich ist! Meistens ist es der gute Ruf, die Unternehmensphilosophie oder das Produkt / Dienstleistung mit der Du Dich identifizieren kannst. Nenne Deine Eigenschaften, warum gerade Du für diesen Beruf geeignet bist. Dein Ausbilder möchte wissen, mit welchen Fähigkeiten Du punkten kannst - insbesondere dann, wenn Deine Schulnoten in bestimmten Fächern nicht so gut sind. Unterstreiche deine Stärken gerne mit Beispielen so könntest du erwähnen, dass du gerne im Team arbeitest, was Du bereits in diversen Schulprojekten unter Beweis stellen konntest. 

Der Lebenslauf

Im Normalfall reicht ein tabellarischer Lebenslauf. Als erstes sollten hier die persönlichen Daten angegeben werden. Hierzu gehören Dein Name, Deine Adresse, Dein Geburtsort und Geburtsdatum. Die Namen und Berufe Deiner Eltern können mit angegeben werden, müssen aber nicht. Schließlich bewirbst Du Dich! 

Ein Bewerbungsfoto ist nicht mehr unbedingt erforderlich. Wir empfehlen Dir aber, ein Bild einzufügen, um Deinen persönlichen Eindruck zu verstärken. Hierzu solltest Du unbedingt einen Fotografen aufsuchen. Das Bild wird auf dem Lebenslauf platziert. 

Nach den persönlichen Daten kommen die Angaben zu Deiner Schulausbildung. Beginne umgekehrt chronologisch - also mit Deinem Schulabschluss. Die Grundschule muss nicht mehr mit angegeben werden. Dafür sollten aber Auslandsaufenthalte während der Schulzeit unbedingt mit in den Lebenslauf. Hast Du Praxiserfahrung durch ein Praktikum, besondere Kenntnisse wie z.B. Fremdsprachen oder leistest Du ehrenamtliche Arbeit? Nimm es mit in Deinen Lebenslauf auf. Es kann sich positiv auswirken - insbesondere dann, wenn es auch eine Verbindung zum Ausbildungsberuf gibt. So kann es z.B. bei einer Ausbildung zum IT-Systemtechniker von Vorteil sein, bereits über Computerkenntnisse zu verfügen. Nicht fehlen dürfen Deine Hobbys und Interessen. Daraus ziehen potentielle Ausbilder positive Rückschlüsse auf persönliche Eigenschaften. Wer z.B. gern Sport treibt, wird vermutlich körperlich belastbar sein - zumindest aber einen guten Ausgleich zu einer vorwiegend sitzenden Tätigkeit finden.

Die klassische Bewerbung

Zu einer klassischen Bewerbung gehört eine Bewerbungsmappe. Achte darauf, dass sie sauber und ordentlich ist. Eine sichtlich abgenutzte Mappe und Papierseiten mit Eselsohren sind ein absolutes No-Go. Das Anschreiben liegt lose obenauf  in der Bewerbungsmappe. Es folgen der Lebenslauf, die Zeugnisse und dann -    soweit vorhanden - die Praktikumsnachweise.

Die Online-Bewerbung

Immer mehr Unternehmen bieten inzwischen die Möglichkeit an, sich Online z.B. über E-Mail zu bewerben. Du sparst damit zwar Material, nicht aber Zeit. Eine Online-Bewerbung muss genauso durchdacht, vollständig und fehlerlos sein. Das Anschreiben darf auch bei einer Online-Bewerbung nicht fehlen. Es sollte zusammen mit dem Lebenslauf sowie den gescannten Zeugnissen und Praktikumsnachweisen vorzugsweise als PDF eingefügt werden. Die E-Mail selbst sollte kurzgehalten werden.

Mitunter bieten die Firmen im Internet ein standardisiertes Formular an, an das Du Dich halten solltest. Bevor Du Deine Bewerbung absendest, überprüfe auch Deine eigene E-Mailadresse. Ist ihr Name seriös genug? Ansonsten empfehlen wir Dir, eine neue E-Mailadresse einzurichten, in der z.B. Dein Vor- und Nachname vorkommt, zumindest aber Dein Nachname.

Mit diesen Tipps bist Du gut für die Bewerbung gewappnet!
Wir wünschen Dir viel Erfolg! 


 

Internetseiten zur Ausbildungswahl

Willst Du noch mehr zum Thema Ausbildung erfahren? 
Hier findest Du ein paar Links zur weiteren Orientierung. 

 

Arbeitsagentur www.arbeitsagentur.de/bildung
Planet Beruf www.planet-beruf.de
Jugendberufsagentur www.jba-rz.de
Bundesinstitut für Berufsbildung www.bibb.de

Brauchst Du Tipps zu Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen oder ein Assessment Center?

Ausbildungs Park www.ausbildungspark.com
Aubi-plus www.aubi-plus.de
ME Berufe www.ausbildung-me.de/bewerbung

Bis Du Dir noch nicht sicher, welcher Beruf zu Dir passt?

Ausbildung.de www.ausbildung.de
Aubi-plus www.aubi-plus.de

Du interessierst Dich für einen bestimmten Bereich?

Chemie www.elementare-vielfalt.de
Gesundheit www.gesundheitsberufe.de
Handwerk www.handwerk-lauenburg.de
www.hwk-luebeck.de
IT www.it-berufe.de
Metall- und Elektro-Industrie www.ausbildung-me.de

Du suchst eine Ausbildungsbörse?

Arbeitsagentur www.jobboerse.arbeitsagentur.de
IHK Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de
Ausbildungs-Initiative SH www.aish.de
Azubi.de www.azubi.de
AZUBIYO www.azubiyo.de
Ausbildung.de www.ausbildung.de