Förderprogramme

Neues Förderangebot der IB.SH für Existenzgründer

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) hat ein neues Förderangebot: Mit dem IB.SH Mittelstandskredit finanziert die Förderbank des Landes Existenzgründungen sowie Übernahmen und Festigungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen.

Einfacher geht es kaum. Um die Förderung zu attraktiven Konditionen in Anspruch zu nehmen sind seitens des Kreditnehmers keine Sicherheiten erforderlich. Das Antragsverfahren wurde einfach gestaltet und die Kreditentscheidung erfolge schnell, so die IB.SH. Der Kredit kann dann flexibel eingesetzt werden. Gefördert werden „natürliche Personen“ und Unternehmen.

Was wird gefördert?

  • Investitionen und Liquiditätsbedarf für Existenzgründungen, Übernahmen und Festigungen von Unternehmen.
  • Von der Förderung ausgenommen sind die Ablösungen von Bankverbindlichkeiten und Gesellschafterdarlehen.

Wie wird gefördert?

  • Darlehensbetrag: 25.000 Euro bis 250.000 Euro je Vorhaben. Auch als Finanzierungsbaustein bei größeren Vorhaben möglich.
  • Zinssatz: bonitätsabhängig (z. Zt. 1,95–5,85 % p.a.)
  • Laufzeit: 2-10 Jahre
  • Besicherung: keine, Ausnahme: bei Kapitalgesellschaften ist eine Bürgschaft durch die Gesellschafter/innen abzugeben


Ansprechpartner
Susann Dressler
Leiterin der Förderlotsen
Investitionsbank Schleswig-Holstein
Besuchsadresse: IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22, 24103 Kiel
Susann Dressler
Christian Hank
Förderlotse
Investitionsbank Schleswig-Holstein
Besuchsadresse: IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22,
24103 Kiel
Christian Hank
Ulrike Kiehne
Förderlotsin
Investitionsbank Schleswig-Holstein
Besuchsadresse: IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22,
24103 Kiel
Ulrike Kiehne
Katharina Preusse
Förderlotsin
Investitionsbank Schleswig-Holstein
Besuchsadresse: IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22,
24103 Kiel
Katharina Preusse