• Lecker – fruchtig – milchverliebt!

Die mobile Eisdiele von „milchverliebt“

Man nehme viel Liebe und gute Milch …

… dann wird ein leckeres Milcheis daraus! 2017 startete Oliver Klose aus Ratzeburg sein Unternehmen „milchverliebt“. Ein einfaches Projekt, innovativ umgesetzt wird immer erfolgreicher: Selbst gemachtes Milcheis aus frischer Milch vom regionalen Bauernhof und dazu pürierte Obstsoßen aus ganzen Früchten. Qualität, die man schmeckt und die sich verkauft, zumal der mobile Verkaufstrailer als Eisdiele überall aufgestellt und für Firmen-Events sowie größere, private Anlässe  gemietet werden kann.

Oliver Klose mit seinem mobilen Eistrailer auf dem Ratzeburger Marktplatz.

Was vor zwei Jahren begann kam richtig ins Laufen, als das NDR-Fernsehen Oliver Klose  im Mai 2018 zur Sendung Landpartie einlud und auf dem Roten Sofa am Ufer des Ratzeburger Sees interviewte. „Danach gab es viele Anfragen aus fast ganz Deutschland, aber mein Arbeitsschwerpunkt liegt zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin“, erzählt Klose. Einen festen Touren- oder Zeitplan für bestimmte Plätze hat er mit seinem kleinen, mobilen Eiswagen nicht. Auf der Internetseite von „milchverliebt“ und über die sozialen Netzwerke von Facebook und Instagram erfahren Eis-Fans seine Verkaufsorte und -zeiten.

„Mittlerweile machen die gebuchten Firmen-Events und privaten Feiern 50 Prozent meiner Arbeitszeit aus. Darum herum organisiere ich dann den freien Verkauf“, erklärt Klose, der im Winter 2018 einen Partner gefunden hat: „Ein langjähriger Freund wird die Geschäftsidee im Raum Cuxhaven umsetzen.“ Ein zweiter kleiner Eistrailer wurde bereits - wie der erste nach eigenen Plänen, aber diesmal mit professioneller Unterstützung eines Tischlers und eines Schlosser - in Handarbeit gefertigt. Für Reparatur- und Bauarbeiten sowie als Lager hat Klose im Gewerbehof in Alt Mölln eine Halle gemietet. Jetzt kann es losgehen und so fällt in diesem Sommer der Startschuss für „milchverliebt“ in Cuxhaven und Umgebung.

Ein rundes, nachhaltiges Konzept …

Klose ist zuversichtlich, denn regionale Qualität erfährt besonders im Lebensmittelbereich großen Zuspruch. Seine Milch bezieht der Ratzeburger aus Sterley direkt vom Milchhof Albers, wo diese schonend pasteurisiert wird, und verarbeitet sie unhomogenisiert mit natürlichem Fettgehalt. Die eigene Eisrezeptur enthält keine Fertigmischungen, hydrierte Fette wie Palmöl oder künstliche Aromen. Klose: „Mein Eis hat nur fünf Prozent Fett und damit nur halb so viel wie vergleichbare Eissorten.“ Und diese Qualität schmeckt man. Dazu die selbst gemachten Fruchtsoßen aus pürierten, ganzen Früchten und der Verkauf in nachhaltigen Eisbechern, die aus zertifiziertem Holz hergestellt werden und innen biologisch beschichtet sowie abbaubar sind.  

Ein Konzept - so gut, dass es wachsen kann... So entstand die Idee, das selbst gemachte, regionale Eiserlebnis in der örtlichen Gastronomie anzubieten. Dafür hat Klose als ersten Partner die Kutscherscheune in Groß Zecher gewonnen. Dort können die Gäste seit dem 1. Mai 2019 die Eisspezialitäten von „milchverliebt“ genießen. Dazu Oliver Klose: „Das Konzept ist, es vor Ort unter dem Logo von ‚milchverliebt‘ mit von mir vermitteltem Know-how und einer von mir zur Verfügung gestellten Eismaschine selbst zu machen.“ Vermutlich eine weitere, innovative Idee für eine Köstlichkeit, die ihren Markt erobert.

www.milchverliebt.de