HanseBelt e.V.

Impulse setzen für die Zukunft 

Die Unternehmen der HanseBelt Initiative verstehen sich als Pioniere:
Gemeinsam entwickeln wir neue Ideen, setzen Impulse und gehen mit eigenen Projekten voran für eine Wirtschaftsregion im Aufbruch.

UNSERE VISION:

Inspiriert von unseren skandinavischen Nachbarn und in enger Partnerschaft mit ihnen wollen wir den HanseBelt als Europäische Zukunftsachse etablieren – in bester Lage zwischen Hamburg und Kopenhagen, mit direktem Zugang zum Ostseeraum und mit außergewöhnlichen Voraussetzungen in den Bereichen Forschung und Bildung, Unternehmenskultur und Lebensqualität. 

DIE CHANCEN DAFÜR STEHEN BESSER DENN JE: 

Die feste Fehmarnbeltquerung und die beschleunigten Verkehrswege lassen zwei der attraktivsten Metropolen Europas – Hamburg und Kopenhagen – enger zusammenrücken und machen den HanseBelt noch attraktiver für Talente, Innovatoren und Investoren. Wir, die Unternehmen der HanseBelt Region, wollen dabei auch ganz neue Zeichen setzen: mit einer modernen Unternehmenskultur, die hanseatische und skandinavische Denkweise verbindet und den hier arbeitenden Menschen die optimale Balance von erfülltem Beruf und glücklichem Leben ermöglicht. HABEN SIE AUCH LUST AUF ZUKUNFT? Dann freuen wir uns über jede Unterstützung bei der nachhaltigen Entwicklung einer smarten Region, die im Denken und Handeln immer einen Schritt voraus ist.

Struktur allgemein 

Der HanseBelt e.V. besteht aus 100 Mitgliedern. Mitglieder sind Unternehmen, die in der HanseBelt Region ansässig sind und werden durch den Geschäftsführer oder Prokuristen vertreten. Zusätzlich kann ein Unternehmen Mitarbeiter in die Arbeitsgruppen entsenden. 

Neben einer Mitgliedschaft besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Kooperationspartnerschaft oder eine Fördermitgliedschaft mit dem HanseBelt zu schließen.  

Struktur der Arbeitsgruppen 

Es gibt derzeit folgende Arbeitsgruppen: 

AG Traumjob und Unternehmenskultur 

Die AG Traumjob und Unternehmenskultur setzt sich aus Geschäftsführern und Personalverantwortlichen sowie weiteren abgesandten Mitarbeitern der HanseBelt Mitgliedsunternehmen zusammen.
2 große Treffen pro Jahr, weitere Arbeit in kleinen Projektgruppen, Kommunikation über das Portal „HanseBelt Hub“

Themenschwerpunkte der AG Traumjob: 

  • Fachkräftegewinnung, - bindung und -entwicklung 
  • Sensibilisierung der HanseBelt Mitgliedsunternehmen für eine moderne Unternehmenskultur, welche den Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt 
  • Entwicklung einer Werte-Charta, welche sich die Mitglieder verschreiben 
  • Arbeitgeberattraktivität stärken 
  • Wandel der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung / Wie nehme ich meine Mitarbeiter mit? 
  • Auseinandersetzung mit Führungs- und Arbeitsstrukturen 
  • Entwicklung eines Unternehmenskultur Checks für Mitgliedsunternehmen, um einen Status Quo abzufragen und um Handlungsbedarf abzuklopfen 
  • Schaffung eigener Veranstaltungsformate

AG Kommunikation 

Die AG Kommunikation besteht aus Mitarbeitern der HanseBelt Mitgliedsunternehmen, die für Pressearbeit und Unternehmenskommunikation verantwortlich sind. 
Aktuell 6 große Treffen im Jahr, viel Kommunikation über Mail oder das Portal „HanseBelt Hub“ 

Die Plattform "HanseBelt Hub" wurde ausschließlich für HanseBelt Mitglieder entwickelt und eingerichtet und dient der Vernetzung. Hier können sich alle Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen kostenfrei anmelden und sich unternehmensübergreifend austauschen. Der Hub ist ein deutlicher Mehrwert für die HanseBelt Mitglieder und dient insbesondere auch dazu, das Thema HanseBelt in die Unternehmen zu transportieren. Die Mitarbeiter profitieren von dieser Plattform, weil sie sich dort mit Gleichgesinnten austauschen können. Die Plattform ist gegenüber anderen Regionen und Initiativen ein Alleinstellungsmerkmal. HanseBelt ist innovativ und digital.
http://www.hansebelt.de/de/unternehmenskultur/hansebelt-hub

Praktischer Nutzen für Mitgliedsunternehmen 

  1. Vertraulicher branchenübergreifender Austausch 
  2. Voneinander lernen durch kollegiales Assessment 
  3. Mitgestaltung: Ideen für Veranstaltungsformate, Themen etc. können in die Arbeitsgruppen eingebracht werden. 
  4. Nicht nur Einzelpersonen wie z.B. der Geschäftsführer profitieren. Weitere Mitarbeiter können sich in AGs engagieren und an Veranstaltungen teilnehmen. 
  5. Regionsbildungsprozess gemeinsam vorantreiben: Ein gutes Regionalmarketing schafft Aufmerksamkeit für die Region und das bedeutet wiederum auch Aufmerksam für die Unternehmen in der Region.  
  6. Als HanseBelt Mitglied wird eine moderne Unternehmenskultur angestrebt, dies macht Unternehmen für potenzielle Fachkräfte attraktiv.